Chocolate-Chip-Cookies

Blog, Rezepte

chocolate chip cookies recipe

Print  Klicken Sie hier, um die PDF zu drucken (sehen)

Zutaten:

160g Mehl
½ TL Salz
¼ TL Natron
100g weiche Butter
50g Zucker
50g braunen Zucker
1 Ei, Raumtemperatur
1 TL Vanillepaste
3 EL Sauerrahm
260g Schokoladenkekse

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Salz und Natron mit dem Schneebesen schlagen. Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit während 3-5 Minuten mischen, bis die Masse blass und lauschig ist. Nun der Masse ein Ei und Vanille zuführen und schlagen. Die Geschwindigkeit dabei auf das Minimum reduzieren. Das Mehlgemisch in zwei Etappen, alternierend mit Sauerrahm, beifügen. Das Ganze schlagen bis es komplett vermischt ist. Nun Chocolate Chips von Hand einmischen. Zudecken und für zehn Minuten gefrieren.
  2. Mit einem Eiscreme-Löffel oder einem Suppenlöffel die Masse auf einem mit Pergament linierten Backpapier auslegen. Zwischen den Haufen einige Zentimeter Zwischenraum belassen. Die Haufen leicht begradigen. Rund 12-14 Minuten Backen bis das Zentrum und die Cookies leicht goldig braun sind.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Aktuelles

Chocolate-Chip-Cookies

Blog, Recipes

chocolate chip cookies recipe

Print  Klicken Sie hier, um die PDF zu drucken (sehen)

Zutaten:

160g Mehl
½ TL Salz
¼ TL Natron
100g weiche Butter
50g Zucker
50g braunen Zucker
1 Ei, Raumtemperatur
1 TL Vanillepaste
3 EL Sauerrahm
260g Schokoladenkekse

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Salz und Natron mit dem Schneebesen schlagen. Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit während 3-5 Minuten mischen, bis die Masse blass und lauschig ist. Nun der Masse ein Ei und Vanille zuführen und schlagen. Die Geschwindigkeit dabei auf das Minimum reduzieren. Das Mehlgemisch in zwei Etappen, alternierend mit Sauerrahm, beifügen. Das Ganze schlagen bis es komplett vermischt ist. Nun Chocolate Chips von Hand einmischen. Zudecken und für zehn Minuten gefrieren.
  2. Mit einem Eiscreme-Löffel oder einem Suppenlöffel die Masse auf einem mit Pergament linierten Backpapier auslegen. Zwischen den Haufen einige Zentimeter Zwischenraum belassen. Die Haufen leicht begradigen. Rund 12-14 Minuten Backen bis das Zentrum und die Cookies leicht goldig braun sind.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Aktuelles

Biscuits aux pépites de chocolat (cookies)

Blog, Recettes

biscuits aux pépites de chocolat recette

Print  Clique ici pour imprimer (télécharger) la recette au format PDF

Ingrédients:

160g farine
½cc sel
¼cc bicarbonate de soude
100g beurre
50g sucre
50g sucre brun compactbr />1 oeuf, à température ambiante
1cc pâte de vanille (extrait de vanille)
3cs crème acidulée
260g pépites de chocolat

Marche à suivre:

  1. Préchauffer le four à 180° C. Dans un grand bol, mélanger la farine, le sel et le bicarbonate de soude. Battre le beurre et les sucres avec un mixeur sur vitesse moyenne à élevée jusqu’à ce que la pâte devienne lisse (environ 3 à 5 minutes). Ajouter l’oeuf et la vanille au mélange de beurre et de sucres. Ajouter le mélange de farine en 2 fois, en alternance avec la crème acidulée, et battre jusqu’à ce que le tout soit bien incorporé. Ajouter les pépites de chocolat et mélanger à la main. Couvrir et mettre au réfrigérateur pendant environ 10 minutes.
  2. En utilisant une cuillère à crème glacée d’environ 2cm de diamètre, former des boules. Déposer les boules sur une plaque à pâtisserie recouverte de papier sulfurisé, en les espaçant bien d’environ 5cm. Aplatir légèrement les boules avec le creu de la main. Cuire environ 12 à 14 minutes. Les cookies doivent être croustillants dans les bords et moelleux au centre.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Aktuelles

Menü