Brownies süss-salzig

Blog, Rezepte

Brownies süss-salzig Rezept

  Klicke hier, um das Rezept auszudrucken (PDF-Datei)

Zutaten:

Für das Caramel:
250g Zucker
2 KL Maisstärke
120ml Vollrahm/-milch
1 KL Salz/ Meersalz
55g Sauerrahm

Für die Brownies:
160g Mehl
1 KL Salz
2 KL Kakaopulver dunkel ohne Zucker
310g schwarze Schokolade (60-70%), in grobe Stücke gehackt
225g Butter, in kleine Würfel geschnitten
375g Zucker
5 grosse Eier, Zimmertemperatur
100g braune Zuckerwürfel
2 KL Vanille Paste
200g Nüsse, grob gehackt

Zubereitung:

  1. Caramel: In einer kleinen Pfanne Zucker, Maisstärke und 60ml Wasser mischen. Möglichst ohne zu spritzen umrühren. Auf 180° C erhitzen und Themperatur mit einem Patisseriethermometer kontrollieren oder auf die Verfärbung achten. Das Caramel sollte nach 6-8  Minuten bernsteinfarbig werden. (Vorsicht, es kann sich sehr schnell von dunkelbraun zu schwarz verbrannt wandeln) Von der Herdplatte nehmen, langsam Vollmilch (vorsichtig, damit keine Spritzer entstehen!) und Salz hinzufügen. Abkühlen lassen.
  2. Brownies: Heizen Sie den Backofen auf 180°C. Ein ungefähr 20×30 cm grosses Blech mit Butter bestreichen und etwas mit Mehl bestäuben. Ein Backpapier mit Butter bestreichen und auf den Blechboden legen.
  3. In einer Schüssel Mehl, Salz und Kakaopulver mischen.
  4. Schokolade und Butter in eine weitere Schüssel geben und sie in einem Wasserbad erhitzen. Von Zeit zu Zeit umrühren, bis die Mischung geschmolzen und glatt ist. Herdplatte ausschalten, die Schüssel mitsamt dem Wasserbad zur Seite stellen und die beiden Zucker hinzufügen. Gut umrühren, bis sich der Zucker komplett vermischt hat und die Schüssel dem Wasserbad entnehmen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  5. 3 Eier sanft in die Schokoladenmischung rühren. Danach die 2 weiteren Eier ebenfalls sanft rührend beifügen. Vanille Paste hinzufügen und umrühren. Nicht zu stark umrühren, sonst werden die Brownies brüchig.
  6. Die Mehlmischung und die gehackten Nüsse werden der Schokolade zufügt. Mit Hilfe eines Spachtels vorsichtig mischen, bis keine Spuren des Mehls mehr zu sehen sind.
  7. Brownies zusammenfügen: Die Hälfte der Browniemischung mit Hilfe eines Spachtels auf das vorbereitete Backblech giessen. Die gewünscht Menge Caramel zickzack-förmig auf die erste Schicht Brownie giessen. Darauf achten, dass das Caramel nicht an die Blechwand gelangt, da es sonst anbrennt. Einen Spachtel verwenden, um das Caramel auf dem ganzen Brownieteig zu verteilen. Die zweite Schicht Brownieteig darübergiessen, mit dem Spatel glattstreichen und mit dem restlichen Caramel zudecken.
  8. Den Brownieteig während 30 Minuten backen, in der Hälfte der Backzeit wenden. Mit einem Zahnstocher kontrollieren; wenn keine Brösel mehr am Holz kleben bleiben, ist der Brownieteig gut.
  9. Einen Moment auf dem Blech abkühlen lassen, in Würfel schneiden, auf ein Gitter legen und servieren.

Tipp von Miss Kitsch: Die Brownies lassen sich auch gut tiefgefrieren. 2x mit Frischhaltefolie einpacken und in den Tiefkühler legen. Um sie wieder aufzutauen, 8 Stunden oder eine Nacht in den Kühlschrank legen, danach 1 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lasse.

Aktuelles

Menü